Linesse ist ein neues Einbandgewebe aus 100 Prozent Viskose, das auf Papier kaschiert wurde. Das Material wirkt vornehm zurückhaltend und überzeugt durch die feine Leinenstruktur. Die natürliche Anmutung wird unterstrichen durch die 18 modernen Pastell- und Erdtöne. Dazu gehören alleine sechs unterschiedliche Grau- und Brauntöne, die im gesamten Ausstattungsbereich von Möbeln über Stoffe oder Lackfarben angesagt sind. Auch die Blau- und Grüntöne wie seegrün, jadegrün oder taubenblau orientieren sich an in der Natur vorkommenden Farbnuancen.

Das Farbspektrum in Gelb und Rosé ist angenehm unaufgeregt und bildet eine ideale Ergänzung zur bisher angebotenen Farbpalette.

Sehr schön lassen sich die Farben von Linesse mit den kräftigen Farben der Peyer-Marke Surbalin kombinieren - beispielsweise für Halb- und Ganzgewebebände. Hierfür eignet sich Linesse als Überzugsmaterial sehr gut, während Surbalin als Vorsatzmaterial zum Einsatz kommen kann.

Das neue Gewebe gibt aber auch Katalogen, Buchschubern, Alben, exklusiven Verpackungen oder Tragetaschen einen besonderen Pfiff. Es ist für Heißfolien- oder Blindprägung hervorragend geeignet und lässt sich gut im Offset- oder Siebdruck bedrucken.

Schnell zum richtigen Produkt: Der Cover-Inspirationsfinder

Da Agenturen und ihre Auftraggeber häufig hunderte von Kilometern voneinander entfernt sitzen, fällt es schwer, gemeinsam einen Bedruckstoff auszusuchen. Mit Hilfe des neuen Inspirationsfinders wird das nun deutlich leichter, denn die Fotos der Covermaterialien sind so gut, dass sie zum Greifen nahe erscheinen. Dazu kommt, dass man durch einen Klick die Oberfläche näher heranzoomen kann und so wirklich jedes Detail erkennt.

Parallel zur unbedruckten Materialoberfläche werden bedruckte Muster gezeigt, die ebenfalls durch die gelungene fotografische Darbietung überzeugen. Da Produktbeispiele das A und O jeder Papier-Präsentation sind, sind an dieser Stelle hochwertig veredelte, geprägte oder lackierte Anwendungsbeispiele für Bucheinband und Verpackung zu sehen.

Agenturen und ihre Kunden können mit dem Inspirationsfinder eine Vorab-Auswahl treffen und sich dabei gleich DIN-A4 Muster in der gewünschten Farbe und Oberfläche bestellen.

Zur weiteren Information steht zur jeweiligen Qualität ein ausführliches Produktendatenblatt als Download zur Verfügung.

Der Peyer Inspirationsfinder - mit einem Klick zum richtigen Covermaterial.

Bling Bling Baby!

Die Ausstellung „Bling Bling Baby!“ präsentiert die neue bunte Welt der Fotografie. Von Glam Fashion bis zur Naturpoesie, von der ironischen Inszenierung bis zum Pop-Porträt – in den letzten Jahren ist ein faszinierender Bilderkanon entstanden, der das Künstliche feiert und auch vor Kitsch keine Angst hat.

Der Ausstellungskatalog, erschienen bei Hatje Cantz, steht den knalligen Fotografien in nichts nach. Gedruckt, gebunden und veredelt wurde bei der DZA Druckerei zu Altenburg GmbH. Um eine hohe Farbbrillanz zu erzeugen, kamen bei  Bezug und Inhalt die hochpigmentierten ANIVA-Farben zum Einsatz. Die Inhaltsseiten sind mit einem partiellen Hochglanzdrucklack veredelt, wodurch die Bilder zusätzlich hervorgehoben werden. Als Vor- und Nachsatz dient das farblich passende SURBALIN glatt schwarzblau. Der bedruckte Bezug aus weißem COMTESSE-Gewebe ist mit hochglänzendem Dispersionslack versehen. Titel und Rücken sind des Weiteren mit Kurz Alufin spezial Folie heißgeprägt. Auf einer flächigen Blindprägung ist ein Schild eingeklebt. Weitere Ausstattungsdetails sind das Kapitalband, sowie das Lesezeichenband und der bei Hatje Cantz übliche Kastenrücken. Und als ob dies nicht bereits genug bling bling ist, erhielt der Katalog noch einen dreiseitigen Silberschnitt. Damit glänzt und funkelt er mit den Fotografien der Ausstellung um die Wette und wird zum Hingucker für zu Hause.

Das von Nadine Barth kuratierte Ausstellungsprojekt versammelt die interessantesten Ansätze, stellt bekannte und neue Namen vor und entführt in einen bonbonartigen, surrealen, glitzernden und unerhört frischen Kosmos. Die Ausstellung ist noch bis 15. Januar im NRW Forum Düsseldorf zu sehen.

http://www.nrw-forum.de/ausstellungen/bling-bling-baby

http://www.hatjecantz.de/bling-bling-baby-6984-0.html