Laserkennzeichnungssystem 

Laserkennzeichnungssystem

Effizienter auszeichnen und etikettieren

Mit den neuartigen laseraktivierbaren Etiketten werden eine höhere Prozesssicherung und eine Senkung der Produktionskosten erzielt. Das System für laseraktivierbare Etiketten ist ideal geeignet für die Verpackungs- und Versandkennzeichnung, Chargen- und Lotkennzeichnungen und die Optimierung der internen Logistik.

Mit dem modularen Etikettierer HERMA H400 mit Servomotor und dem CO2-Lasersystem K-1000 von KBA-Metronic lassen sich laseraktivierbare Etiketten präzise und wirtschaftlich beschriften: Der Laserstrahl erwirkt auf dem wisch- und fettbeständigen Etikettenmaterial einen kontrastreichen Farbumschlag von weiss nach schwarz.

Da der Laser nicht ablativ arbeitet, entstehen weder verwischbare Spaltprodukte, noch wird das Etikettenmaterial beschädigt. Aus diesem Grund ist die Oberfläche der Etiketten selbst nach dem Bedrucken absolut wisch- und kratzfest. Erhältlich sind sie als Papieretikett oder laminiert mit OPP-Folie, dadurch ergibt sich für die laseraktivierbaren Etiketten ein grosses Einsatzgebiet, wie zum Beispiel in Kühl- und Feuchtbereichen oder auch in chemisch-technischen Produktionsbetrieben, da sie abriebfest und lösungsmittelbeständig sind.

Die wirtschaftliche Systemlösung mit Etiketten, Etikettierer und Laser:

  • Ideal für alle nachträglichen Beschriftungen im Prozess
  • Benötigt keine Verbrauchsmaterialien und ist wartungsarm
  • Realisiert Grafiken oder Codes
  • Etiketten aus Papier oder mit OPP-Folie laminiert
  • Wisch- und kratzfeste Ergebnisse (lösungsmittelbeständig)
  • Für den Einsatz in Feuchtbereichen geeignet
  • Hohe Kennzeichnungsgeschwindigkeiten auch im Durchlauf
  • Erhöht die Prozesssicherheit und senkt die Produktionskosten

Auch im Konzeptverbund überzeugen der Etikettierer und der CO2-Laser mit ihren im industriellen Einsatz erprobten und bestätigten Eigenschaften wie Schnelligkeit, Prozesssicherheit und Wirtschaftlichkeit und ermöglichen die flexible und zuverlässige Kennzeichnung der laseraktivierbaren Etiketten im Durchlauf oder im Stillstand. Etikettengrössen bis 250 x 250 mm sind mit der K-1000 Serie des Lasersystems einfach zu realisieren.

Im Unterschied zu anderen Technologien arbeitet das Kennzeichnungssystem für laseraktivierbare Etiketten berührungslos. Deshalb ist es besonders gut geeignet für den Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen, wo bei Thermotransfersystemen üblicherweise der Verschleiss an Thermoleisten hoch ist. Da der Laser keine Betriebs- und Verbrauchsmittel benötigt, entfallen die Kosten und die daraus resultierenden Standzeiten in der Produktion. Ist der Laser direkt über der Spendekante des Etikettierers installiert, lässt sich sogar das letzte Etikett unmittelbar an der Spendekante beschriften und verwenden.

Alles in allem ist das System ideal geeignet, um Etiketten nachträglich zu beschriften, z.B. mit Chargen- und Lot-Informationen oder mit Angaben für Versand und interne Logistik. Das Laser-Etikettiersystem ist die perfekte Lösung für alle, die an einer Steigerung der Prozesssicherheit und Senkung der Produktionskosten interessiert sind.

Downloads

Informationen zu Laserkennzeichnungssystemen

André Schmid

Ihr Berater

André Schmid


Verkaufsleiter Etikettiersysteme

+41 56 201 41 11 Rückruf-Bitte!